News

Wallen: Versorgung unterbrochen

Am Mittwoch dringende Arbeiten am Trinkwassernetz

Wallen. Aufgrund zwingend erforderlicher Arbeiten an zwei Schieberkreuzen wird am Mittwoch, 30. März, zwischen 8 und 13 Uhr in Wallen die Trinkwasserversorgung unterbrochen. Betroffen sind die Straßen Zum Heidtfeld (Hausnummer 8, 10, 12 und 14), Hallohweg (Hausnummer 2, 4, 4a, 6 und 8), Auf der Wauert, Kleine Straße, Hensenweg, Im Oth und Zum Brückenberg.

Die HSW empfiehlt ihren Kundinnen und Kunden, bei Bedarf einen entsprechenden Trinkwasservorrat - zum Beispiel in der Badewanne - anzulegen. Da unmittelbar nach Ende der Arbeiten Trübungen des Trinkwassers nicht gänzlich ausgeschlossen werden können, sollten alle Kundinnen und Kunden zur Sicherheit (auch vor der Inbetriebnahme entsprechender Haushaltsgeräte) erst eine Weile (ca. 2 bis 3 Minuten) Wasser (möglichst im Hausanschlussraum) entnehmen und für andere Zwecke nutzen oder weglaufen lassen. Auch die Inspektion und Spülung bzw. Auswechselung eines möglicherweise vorhandenen Filters ist ratsam. Die Hochsauerlandwasser GmbH bittet die Kundinnen und Kunden um Verständnis für die Arbeiten, die Service und Qualität der Trinkwasserversorgung dauerhaft sichern sollen.

__________

 

Für Rückfragen:
Angelika Beuter
Gemeinsame Pressestelle der Hochsauerlandwasser GmbH, der Gemeinde Bestwig sowie der Städte Meschede und Olsberg
Tel. mobil 0151/65830663
E-Mail A.Beuter@hochsauerlandwasser.de