News

Trinkwasserversorgung unterbrochen

Elleringhausen: Am Dienstag Arbeiten am Versorgungsnetz

Trinkwasserversorgung unterbrochen

Elleringhausen. Aufgrund von dringenden Arbeiten am Versorgungsnetz ist am Dienstag, 21. November, in einem Teilbereich von Elleringhausen die Trinkwasserversorgung unterbrochen. Die Unterbrechung dauert von 8 bis voraussichtlich gegen 11 Uhr; betroffen sind die Anlieger von Elleringhauser Straße 1 bis 39, 41, 41a und 45 sowie der Straßen Am Bahnhof, Habbecke, Schmittmecke, Borberg, Winterseite, Zum Habberg, Am Limberg, Am Sonnenhang, Haschleyweg und Feriendorf.

Die HSW empfiehlt ihren Kundinnen und Kunden, bei Bedarf einen entsprechenden Trinkwasservorrat - zum Beispiel in der Badewanne - anzulegen. Da unmittelbar nach Ende der Arbeiten Trübungen des Trinkwassers nicht ausgeschlossen werden können, sollten alle Kundinnen und Kunden vor der Inbetriebnahme entsprechender Haushaltsgeräte, insbesondere von Waschmaschinen, erst für rund zwei bis drei Minuten im Hausanschlussraum kaltes Wasser laufen lassen.  Auch die Inspektion und Spülung bzw. Auswechselung eines möglicherweise vorhandenen Filters ist ratsam. Falls Elektro-Durchlauferhitzer genutzt werden, muss vor der Entnahme von Warmwasser eine Entlüftung dieser Geräte erfolgen, um Schäden zu vermeiden.

Die Hochsauerlandwasser GmbH bittet die Kundinnen und Kunden um Verständnis für die Arbeiten, die Service und Qualität der Trinkwasserversorgung dauerhaft sichern sollen.

__________________________________________________________________________________________

 

Für Rückfragen:

Jörg Fröhling
Gemeinsame Pressestelle der Hochsauerlandwasser GmbH, der Gemeinde Bestwig sowie der Städte Meschede und Olsberg
Tel. mobil 0160/7470451
Tel. 02904/71280-19