News

Kartenversand zur Wasserzähler–Selbstablesung

Erstmals verschickt die Hochsauerlandwasser GmbH in dieser Woche zur Erstellung der Wasserabrechnung 2006 in Bestwig, Meschede und Olsberg Ablesekarten zur Erfassung der Wasserzählerstände. Bis Ende der Woche sollen alle Ablesekarten für die Haus- und Grundstückseigentümer mit eigenem Wasseranschluss ihren Weg in die Briefkästen gefunden haben. In der Vergangenheit wurden die Wasseruhren zumeist von Mitarbeitern der ehemaligen Wasserwerke oder durch beauftragte Fremdfirmen abgelesen.

Die Umstellung von der Fremd- auf die Selbstablesung der Wasserzähler erfolgt aus Kostengründen und dient der mittelfristigen Stabilisierung der Wassertarife im Versorgungsgebiet. Alle 6 Jahre werden die Wasserzähler beim turnusgemäßen Wechsel nach dem Eichgesetz ohnehin durch die Hochsauerlandwasser GmbH kontrolliert. Spätestens dann würden auch fehlerhafte Zählerstände auffallen.

Die Hochsauerlandwasser GmbH weist darauf hin, dass von den Kunden ausschließlich der Trinkwasserhauptzähler des Hausanschlusses abzulesen ist, nicht etwa Wassernebenzähler für Mietwohnungen. Die Ablesung wird durch ein beigefügtes Informationsschreiben einfach und übersichtlich erklärt. Zudem wird noch auf weitere Neuerungen in der Verkaufsabrechnung hingewiesen. Die Zählerstände können entweder durch portofreie Rücksendung der Ablesekarten oder noch einfacher und bequemer vom eigenen PC zu Hause unter www.hochsauerlandwasser.de  eingegeben werden. Wird der Hochsauerlandwasser GmbH bis spätestens zum 22. Dezember 2006 kein Zählerstand übermittelt, wird - wie auch in der Vergangenheit - die Verbrauchsmenge auf der Grundlage des Vorjahresverbrauchs geschätzt und abgerechnet.

Bis zum 22.12.2006 können auch sonstige Veränderungen von Adressen, in den Eigentumsverhältnissen, von Zahlungsfälligkeiten für das Jahr 2007 sowie Bankverbindungen telefonisch unter den Rufnummern 0291/992051 (Frau Sonja Hanfland) und 0291/992052 (Herr Christian Droste) im Kundenservice der Hochsauerlandwasser GmbH gemeldet werden. Auch hier gilt: Alle Veränderungen können auch einfach und bequem von zu Hause aus veranlasst werden unter www.hochsauerlandwasser.de.