10.000 Eur Schaden

Der 2 Meter hohe Zaun am Hochbehälter Hardt wurde auf einer Länge von 40 Metern mutwillig zerstört. Foto: Hochsauerlandwasser GmbH

500 Euro Belohnung für Hinweise auf die Täter ausgesetzt

Meschede. Etwa 10.000 Euro Sachschaden haben unbekannte Täter am Hochbehälter Hardt im Wald in der Verlängerung der Hardtstraße in Meschede angerichtet. Die Zaun- und Toranlage wurde mutwillig zerstört. Der 2 Meter hohe Zaun wurde auf einer Länge von 40 Metern erheblich beschädigt, ebenso  ein etwa 1,40 mal 2 Meter großes Tor. Die vordere äußere Wand des Hochbehälters wurde mit neongrüner Farbe beschmiert. Entdeckt haben Mitarbeiter der Hochsauerlandwasser GmbH den Schaden am Montag gegen 13.30 Uhr bei einer Kontrolle.

 

Die Hochsauerlandwasser GmbH hat Anzeige bei der Polizei erstattet und setzt eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise auf, die zur Ergreifung der Täter führen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0291/90200 zu melden.