Swimming Pool

"WASSER! Du hast weder Geschmack, noch Farbe, noch Aroma. Man kann Dich nicht beschreiben. Man schmeckt Dich, ohne Dich zu kennen. Es ist nicht so, daß man Dich zum Leben braucht: Du bist das Leben!"

Antoine de Saint-Exupéry

Wasser - Quelle des Lebens

„Das Prinzip aller Dinge ist das Wasser, aus Wasser ist alles und ins Wasser kehrt alles zurück.“

Thales von Milet

(gr. Philosoph, 625-547 v. Chr.)

Wasser ist das Lebenselixier der ganzen Erde – alles Leben auf der Erde dreht sich ums Wasser  und auch das Wasser selbst ist auf unserem Planeten in einem immerwährenden Kreislauf begriffen.

Es schwebt in den Grenzschichten der Atmosphäre und sickert in die Tiefen der Erde.

Es durchpulst Zellen von Lebewesen und lagert in Feststoffen aller Art.

Sämtliche Lebensprozesse auf unserem Planeten werden durch das Wasser ermöglicht, es nährt, reinigt, verbindet, bewegt, erfrischt und löst.

Als eine der wichtigsten Element-Verbindungen bestimmt Wasser alles und jedes auf  unserem Himmelskörper, dazu nur einige Fakten:

Einige Fakten

Mehr als zwei Drittel der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt (davon sind 97% Meerwasser, nur 2,7% Süßwasser und lediglich 0,3 % Trinkwasser)

Sowohl in den Organismen spielt Wasser als vorherrschendes Medium bei allen Stoffwechselvorgängen als auch bei der unbelebten Materie in geologischen und ökologischen Elementarprozessen die wichtigste Rolle (z.B. Photosynthese, Klima)

Nach Sauerstoff ist Wasser die Substanz, die wir Menschen am meisten zum Leben brauchen: unser Körper besteht zu ca. 70% aus Wasser, und der menschliche Organismus kann in der Regel nicht mehr als drei Tage ohne Wasser überleben.