News

HSW: „Countdown“ bei Kundenbefragung

Einsendeschluss am 5. April - Versorger stellt Preismodell um

Meschede/Olsberg/Bestwig. Mehr Verursachergerechtigkeit und faire Preise: Der heimische Trinkwasserversorger Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) erinnert alle Kundinnen und Kunden an das Anschreiben zum neuen Systempreis. Noch bis zum 5. April haben alle HSW-Kunden die Möglichkeit, ihr ausgefülltes Auskunftsblatt an den heimischen Trinkwasserversorger zu übermitteln.

Hintergrund: Ab Januar 2014 wandelt die HSW den bislang in Bestwig, Meschede und Olsberg unterschiedlichen Grundpreis in einen einheitlichen Systempreis um. In Wohngebäuden bildet dann nicht mehr die Größe des Trinkwasserzählers, sondern die Zahl der versorgten Wohneinheiten die Grundlage für den neuen Systempreis. Im gewerblichen Bereich wird ausschließlich nach Verbrauchsmengen abgerechnet. Ziel der Umstellung ist es, die Kosten für die Trinkwasserversorgung verursachergerechter zu verteilen - feste Kosten für Wasserwerke und Leitungsnetze sollen stärker auch als feste Bestandteile im Trinkwasserpreis abgebildet werden. Wichtig: Mehrerlöse erzielt die HSW durch die Umstellung auf den Systempreis nicht - das bisherige Erlösaufkommen wird lediglich neu verteilt.

Im März hatte die HSW alle Kundinnen und Kunden angeschrieben und gebeten, die Zahl der versorgten Wohneinheiten bzw. - bei gewerblichen Gebäuden - die Art der gewerblichen Nutzung mitzuteilen. Die ausgefüllten Auskunftsblätter können noch bis spätestens 5. April kostenlos per beiliegendem Rückumschlag an die HSW gesandt oder im Kundenservicebüro in Bestwig bzw. der Betriebsstelle im Gewerbegebiet Enste in Meschede abgegeben werden. „Die Informationen helfen uns, den neuen Systempreis korrekt und fair zu berechnen“, so Christoph Rosenau, Kaufmännischer Geschäftsführer der HSW.

Weitere Informationen zur Umstellung auf den Systempreis finden Interessierte auch unter www.hochsauerlandwasser.de im Internet.

__________

Für Rückfragen:

Jörg Fröhling

Gemeinsame Pressestelle der Hochsauerlandwasser GmbH, der Gemeinde Bestwig sowie der Städte Meschede und Olsberg

Tel. mobil 0160/7470451

Tel. 02904/71280-19