News

B55 am Hennedammhotel halbseitig gesperrt

HSW verlegt neue Transportleitung - Ampelanlage regelt Verkehr

Meschede. Um das künftige Wasserwerk Hennesee an das bestehende Leitungsnetz anbinden zu können, lässt die Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) zurzeit eine Trinkwasser-Transportleitung von der Talsperrenstraße in Richtung Langeloh verlegen. Dafür muss auch die Fahrbahn der B55 gequert werden. Da es aufgrund des Unterbaus nicht möglich ist, die entsprechende Strecke zu durchpressen, müssen  die Arbeiten in offener Bauweise erfolgen. Die Straße wird dabei oberhalb der Zufahrt zum Hennedammhotel gekreuzt. Deshalb muss die B55 an dieser Stelle von Dienstag bis einschließlich Freitag, 18. bis 21. August, halbseitig gesperrt werden. Die Verkehrsregelung erfolgt in dieser Zeit durch eine Ampelanlage. Die HSW bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Arbeiten, die dazu beitragen, die Sicherheit und Qualität der Trinkwasserversorgung dauerhaft zu gewährleisten.

__________

Für Rückfragen:
Jörg Fröhling
Gemeinsame Pressestelle der Hochsauerlandwasser GmbH, der Gemeinde Bestwig sowie der Städte Meschede und Olsberg
Tel. mobil 0160/7470451
Tel. 02904/71280-19