News

Asphaltarbeiten: Henne-Boulevard gesperrt

Vorplatz der Himmelstreppe ist zeitweise nicht erreichbar

Meschede. Umfangreiche Asphaltierungsarbeiten finden auf dem Vorplatz der Himmelstreppe und des Wasserkraftwerks am Dammfuß der Hennetalsperre, im Abschnitt der Talsperrenstraße zwischen dem neuen Wasserwerk Hennesee und der Himmelstreppe sowie auf dem Henne-Boulevard zwischen Himmelstreppe und der Schule unter dem Regenbogen statt. Deshalb ist der entsprechende Abschnitt des Henne-Boulevards von Montag, 19. September, bis voraussichtlich einschließlich Freitag, 23. September, voll gesperrt. Auch die Himmelstreppe selbst ist über den Vorplatz in dieser Zeit nicht erreichbar. Als Ausweichmöglichkeiten zum Staudamm stehen die Verlängerung der Talsperrenstraße sowie die Zuwegung von der Straße Am Hübbelsberg zur Verfügung. Gesperrt ist zudem der Abzweig der Talsperrenstraße vom neuen Wasserwerk Hennesee bis zur Himmelstreppe. Die Arbeiten sind eine Gemeinschaftsmaßnahme von Ruhrverband, Stadt Meschede und Hochsauerlandwasser GmbH, die für die entstehenden Beeinträchtigungen um Verständnis bitten.
__________


Für Rückfragen:
Jörg Fröhling
Gemeinsame Pressestelle der Hochsauerlandwasser GmbH, der Gemeinde Bestwig sowie der Städte Meschede und Olsberg
Tel. mobil 0160/7470451
Tel. 02904/71280-19