News

Abwasser: Dienstleistung nun aus einer Hand

Hochsauerlandwasser GmbH übernimmt Gesamt-Betriebsführung

Kompetenz in Sachen Abwasser: Die Hochsauerlandwasser GmbH übernimmt zum 1. Januar 2012 die Gesamt-Betriebsführung des Abwasserwerks der Stadt Olsberg.

Auch künftig Kontinuität: Ferdi Grosche ist Betriebsleiter des Olsberger Abwasserwerks.

Olsberg. Service aus einer Hand rund um das Thema Abwasser: Die Stadt Olsberg hat zum Jahresbeginn 2012 die komplette Betriebsführung des städtischen Abwasserwerks an die Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) vergeben. Damit ist das heimische Kommunalunternehmen künftig nicht nur wie bislang für den kaufmännischen Teil der Betriebsführung, sondern zusätzlich auch für den gesamten technischen Part zuständig.

Die technische Betriebsführung umfasst eine ganze Fülle von Aufgaben - von Kanalbetrieb und -unterhaltung über Reparatur- und Erneuerungsarbeiten bis hin zum Qualitätsmanagement, Zusammenarbeit mit Tiefbau- und Kanalsanierungsunternehmen, Begleitung von Baumaßnahmen ebenso wie Planung und Dokumentation. Bereits 2006 hatte die Stadt Olsberg die HSW erstmals mit der kaufmännischen Betriebsführung des Abwasserwerks beauftragt - neben der Gebührenabrechnung gehörte insbesondere die Einführung des getrennten Gebührenmaßstabs zu den Aufgaben der HSW.

Die Bündelung von kaufmännischer und technischer Betriebsführung bei der Hochsauerlandwasser GmbH soll für die Stadt Olsberg nun für noch einfachere Strukturen bei der Abwasserbeseitigung sorgen. In der Nachbargemeinde Bestwig hat die HSW bereits seit 2006 die komplette Betriebsführung des Abwasserwerkes inne - „durch die gemeinsame Aufgabenwahrnehmung werden sich künftig qualitative Synergien sowie weitere Einspar-Effekte ergeben, von denen beide Kommunen profitieren“, so Christoph Rosenau, Kaufmännischer HSW-Geschäftsführer, „Ziel ist es, optimalen Service mit hoher Wirtschaftlichkeit zu verbinden.“ 

Denn auch die Abwasserbeseitigung zähle zu den Kernkompetenzen der Hochsauerlandwasser GmbH, unterstreicht der Technische Geschäftsführer Robert Dietrich: „Unser Kommunalunternehmen verfügt über qualifizierte und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Abwasserbeseitigung. Ständige Weiterqualifizierung garantiert, dass wir aktuelle Entwicklungen nicht nur kennen, sondern auch in unserer Arbeit für die Stadt Olsberg nutzen können.“ Betriebsleiter des Olsberger Abwasserwerkes bleibt wie bisher Ferdi Grosche vom Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung des Olsberger Rathauses: „Rat und Verwaltung in Olsberg geben die Ziele für die Weiterentwicklung der Abwasserbeseitigung vor, die HSW wird diese Ziele dann umsetzen.“

Auch für die Bürgerinnen und Bürger soll die Neuregelung im Bereich Abwasser Vorteile bringen. Bereits jetzt ist die Hochsauerlandwasser GmbH vor Ort kompetenter Dienstleister in Sachen Trinkwasser und Straßenbeleuchtung - nun kommt der Bereich Abwasser hinzu. Zudem entwickelt sich das Tochterunternehmen HochsauerlandEnergie GmbH im Energiesektor weiter. Bürgermeister Wolfgang Fischer: „Trinkwasser, Abwasserbeseitigung, Strom, Gas, Straßenbeleuchtung: Für die Bürgerinnen und Bürger in Olsberg bedeutet das ein ganzes Bündel von Dienstleistungen aus einer Hand.“

 

 

Für Rückfragen:

Jörg Fröhling

Gemeinsame Pressestelle der Hochsauerlandwasser GmbH, der Gemeinde Bestwig sowie der Städte Meschede und Olsberg

Tel. mobil 0160/7470451

Tel. 02904/71280-19