Aktion Lichtblicke e.V.

Die Hochsauerlandwasser GmbH unterstützt die Aktion Lichtblicke e.V.

Die 1998 gegründete Spendenaktion unterstützt Kinder, Jugendliche und deren Familien aus NRW, die in eine materielle, finanzielle oder seelische Notlage geraten sind. Lichtblicke wird gemeinsam getragen von den 45 NRW-Lokalradios, dem Rahmenprogramm radio NRW, den Caritasverbänden der fünf Bistümer im Land sowie der Diakonie Rheinland- Westfalen-Lippe.

Mitarbeiter der Wohlfahrtsverbände vor Ort sorgen dafür, dass die Mittel ausschließlich für die beantragten Zwecke eingesetzt werden.Die Aktion Lichtblicke ist mit dem Spendensiegel des deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen ausgezeichnet.

Mitarbeiter der Wohlfahrtsverbände vor Ort sorgen dafür, dass die Mittel ausschließlich für die beantragten Zwecke eingesetzt werden. Die Aktion Lichtblicke ist mit dem Spendensiegel des deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen ausgezeichnet.

Helfen auch Sie!

Wenn auch Sie die Arbeit von der Aktion Lichtblicke e.V. unterstützen möchten, können Sie Ihre Spende an folgendes Konto überweisen:

Das Lichtblicke-Spendenkonto:
Aktion Lichtblicke e.V.
Konto-Nr.: 70 70
Sozialbank Köln
Bankleitzahl 370 20 500

Spendenhotline: 0180 - 50 80 580
(14 Ct/Min. aus dem Festnetz der Dt. Telekom,
Mobilfunkpreise können abweichen)

Bitte beachten Sie:
Engagement wird erleichtert!

Bisher war es für soziale Organisationen erforderlich, bei Spenden über 100,00 EUR Zuwendungsbestätigungen nach amtlichem Muster für die steuerliche Abzugsfähigkeit auszustellen. Durch das am 21. September 2007 verabschiedete "Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements" wurde diese Betragsgrenze nun auf 200,00 EUR angehoben. Das heißt für Spender, dass bis zu diesem Betrag die Vorlage des Überweisungsträgers bei der Steuererklärung ausreicht, um die Spende steuermindernd geltend machen zu können.
Für die Aktion Lichtblicke hat dies den Vorteil, dass erst für Spenden über 200 EUR Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden müssen. Dies führt zu einer Reduzierung der Verwaltungs- und Versandkosten.